Covid-19

Covid-19

Um allen Teilnehmern und Zuschauern der Ballonwoche 2020 ein gutes Erlebnis zu ermöglichen, gelten für den Besuch der Ballonwiese und Aktivitäten die nachfolgenden etablierten Schutzkonzepte.

Nachfolgen die Regeln in Kurzform; die ausführlichen Konzepte und Verordnung finden Sie nachfolgend zum Herunterladen.

 

Bitte halten sie auf dem gesamten Festgelände die folgenden wichtigen allgemeinen Regelungen ein:

Abstandsregel: Unbedingt den Abstand von 1.5 Meter einhalten und Markierungen beachten.

Bitte benutzen Sie die Handhygienestationen, die an zahlreichen Orten zur Verfügung stehen.

Kontaktflächen werden mit Desinfektionsmittel regelmässig gereinigt.

Covid-19 Regeln: Werden gut sichtbar angeschlagen. Per Lautsprecher werden die Gäste gebeten, die Regeln einzuhalten.

 

Startplatz Ballone und Fahrleitzentrale

Der Zugang auf den Ballon-Startplatz ist ausschliesslich für OK-Mitglieder, Crewmitglieder und Passagiere gestattet.

Fahrleitzentrale: Zugang für max. 3 Personen

 

Festwirtschaft im Zelt

Tische: Es werden für Besucher 4er Tische zur Verfügung stehen. Pro Tisch ist nur eine Gästegruppe zugelassen.

Crews: Pro Crew ist für die gesamte Dauer der Ballonwoche ein separater Tisch reserviert. Alle Crewmitglieder sind gemäss Anmeldung registriert.

 

Festwirtschaft vor dem Zelt

Tische: Pro Tisch ist nur eine Gästegruppe zugelassen.

 

Kindernachmittag

Spielgruppen bestehen aus maximal 8 Kindern.

Für Ballonfesselaufstiege werden max. 4 Kinder zugelassen. Dauer: 5 Minuten.

Für den Einlass in die aufgeblasene Ballonhülle werden max. 8 Kinder zugelassen. Dauer: 10 Minuten.

 

Ballonpassagiere

Zusätzlich zum Beförderungsschein müssen Passagiere eine Covid-19 Erklärung unterzeichnen, da im Ballonkorb die Abstandregelung nicht eingehalten werden kann und eine Rückverfolgung zwingend notwendig ist.

Mund Nasen Schutz-Masken (MNS) und Handschuhe: Werden auf Verlangen der Passagiere von der Crew unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Passagiere, die eine MNS tragen möchten, sollen diese falls immer möglich mitbringen. 

Handhygienestationen und Desinfektionsmittel zur Reinigung von Kontaktflächen: Stehen im Ballonkorb und Verfolgerfahrzeug zur Verfügung.

Arbeitshandschuhe werden persönlich zugeteilt und werden desinfiziert, falls diese innerhalb von 48h wieder eingesetzt werden.

Über 65 Jährige gehören zu den besonders gefährdeten Personen. Angemessene zusätzliche Schutzmassnahmen wie das Tragen von Schutzmasken und das Einhalten der Abstandsregelung ist ratsam.

 

Downloads

Beförderungsschein

Covid-19 Erklärung

 

Konzepte:

Ballonfahrten - Schweizerischer Ballonverband

Spielgruppen – Schweiz. Spielgruppen-Leiterinnen Verband

Festwirtschaft – Gastrosuisse

Covid-19 – Verordnung (Stand 15. August 2020)