WTV-2016-01292.JPG

Ehrenballon 2022

Liebe Gäste und Ballonfreunde

 

Seit 2001 ist die Ballonwoche Flims fester Bestandteil unserer Agenda und wir hatten jedes Jahr, abgesehen von 2020, als wir pandemiebedingt passen mussten, das große Vergnügen, Teil dieser Veranstaltung zu sein.

 

Die letzte Septemberwoche hat sich für uns als Highlight des Jahres etabliert und wir freuen uns das ganze Jahr auf das Wiedersehen unserer Freunde aus der Flimser Ballonfamilie.

 

Neben unzähligen unvergessenen Ballonfahrten und Erlebnissen haben wir auch noch andere ganz besondere Erinnerungen an Flims. Hier möchte ich die Ballonwoche 2005 hervorheben, als ich hier in Flims zusammen mit meinen Eltern deren goldene Hochzeit feiern durfte und die Ballonwoche 2007, als wir zum ersten Mal den Ehrenballon stellen durften.

 

Umso mehr freuen wir uns darauf, dass uns dieses Jahr diese Ehre wieder zu Teil wird.

 

Wir werden mit unserem altbewährten Team bestehend aus Stephan, Jupp und Hajo teilnehmen. Zusätzlich begleitet uns dieses Jahr mein Schwiegersohn Dirk Weber, der damit liebäugelt, eventuell selbst auch den Ballonschein zu machen. Es wäre mir eine große Freude, wenn er einmal in meine Fußstapfen treten und die junge Nachwuchsriege von Ballonfahrern in Flims ergänzen könnte. Wir gehören mittlerweile zu den „alten Hasen“ (wo ist nur die Zeit geblieben?) und ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um den erfahrenen Ballonpiloten und auch dem ganzen Ballonclub für ihre vorzügliche Jugendarbeit zu danken und zu gratulieren. Hier bahnt sich eine solide Kontinuität an, die hoffentlich dazu beiträgt, dass uns allen die Ballonwoche in ihrer Form noch lange erhalten bleibt.  

 

Außerdem ist es mir auch ein besonderes Anliegen meinen Dank auszusprechen an die Organisatoren und Sponsoren, an die Gemeinde Flims und an alle anderen, die diese einzigartige Veranstaltung möglich machen. Ohne Euren unermüdlichen Einsatz wäre diese einzigartige Veranstaltung nicht möglich. DANKE!

 

Jetzt bleibt uns noch auf gutes Wetter und ein gutes Gelingen zu hoffen.

 

Ferdi Steffen mit seinem Dreamteam

Steffen_Pilot.JPG